Blog - anbieter-vergleichen.de

Kleines 1×1 zur Nichtveranlagungsbescheinigung

Wer wenig verdient, zahlt auch wenig Steuern. So ist es normalerweise. Doch dies gilt nicht für Einkünfte aus Geldanlagen. Zinserträge, Aktiengewinne und Dividenden fallen unter die Abgeltungssteuer. Das gilt unabhängig vom übrigen Einkommen. Geringverdiener mit hohen Kapitaleinkünften können sich jedoch unter bestimmten Umständen von der Steuerlast befreien.

Stromanbieter beim Umzug – muss ich kündigen oder kann ich wechseln?

Wer in nächster Zeit einen Umzug plant, sollte Sie sich bereits frühzeitig über einen möglichen Stromanbieterwechsel Gedanken machen. Nicht alle bestehenden Verträge können mitgenommen werden. Vergessen Sie gar, sich für einen bestimmten Versorger zu entscheiden, landen Sie ungewollt im teuren Grundversorgungstarif der Stadtwerke. In diesem Artikel erfahren Sie, ob Sie Ihren Stromanbieter kündigen müssen, und

10 Tipps für die Altersvorsorge bei niedrigem Einkommen

Wo von soll ich später mal leben? Diese Frage stellen sich heute viele junge Menschen. Zu Recht, denn ein sinkendes Rentenniveau, niedrige Löhne und vor allem kaum Zinsen auf das Ersparte machen die Altersvorsorge zu einer kaum leistbaren Herausforderung. 10 Tipps, wie Sie dennoch das Beste aus Ihrem Ersparten für später herausholen.

Heizölpreise steigen über 50 Cent

Steigende Rohölpreise und der nahende Winter treiben die Heizölpreise nach oben. Analysten rechnen für die kommenden Wochen mit einem Preis von über 50 Cent je Liter. Spannend wird das OPEC-Treffen im September. Doch langfristig sollte der Preis wieder sinken. Weiter spekulieren, oder doch jetzt zuschlagen? Diese Frage stellen sich derzeit Verbraucher.

Junge Leute bei der Vorsorgeberatung

Private Altersvorsorge – junge Leute sparen zu wenig

Markenklamotten, schickes Handy und teurer Urlaub – immer weniger junge Leute sparen heutzutage. Denn Konsum ist vielen wichtiger als die Vorsorge für später. Doch nicht nur falsche Prioritäten bei den Ausgaben sind daran schuld. Geringe Einkommen, wenig lukrative Sparmöglichkeiten unzureichendes Wissen sind weitere Gründe, das Geld lieber auszugeben.

Unfall mit Flüchtling

Kein Schadensersatz bei Unfall mit Flüchtlingen?

Ist der Unfallgegner schuld, zahlt seine Versicherung – so funktioniert es normalerweise. Doch nicht jedermann ist haftpflichtversichert. Kann der Schuldige nicht zahlen, bleibt der Betroffene meist auf dem Schaden sitzen. Insbesondere bei Unfällen mit Flüchtlingen ist die Wahrscheinlichkeit hoch. Pech gehabt? Nicht unbedingt. Wir erläutern, wie man sich als Autofahrer trotzdem absichern kann.

Der Abrufkredit als Alternative zum Dispo

Abrufkredit – die unbekannte Alternative zum Dispo

Ein Abrufkredit sorgt für Liquidität, ohne dass der teure Dispo oder ein klassischer Ratenkredit dafür herhalten muss. Banken verlangen vergleichsweise niedrige Zinsen. Allerdings sind die Angebote für den Kunden oft nicht ganz unproblematisch. Wir erläutern die genaue Funktionsweise, Vor- und Nachteile, und worauf Verbraucher achten sollten.

Tipps und Tricks für die Kreditaufnahme

Kredit aufnehmen – mit diesen Tricks erhalten Sie günstigere Zinsen

Wer heutzutage als Verbraucher einen Kredit aufnehmen möchte, hofft neben einer unkomplizierten Kreditzusage natürlich auf gute Konditionen. In der Werbung der Kreditinstitute sind die meisten Angebote attraktiv. Doch für viele Verbraucher erweist sich das eigentlich günstige Zinsangebot später als teure Mogelpackung. Wer schlechte Konditionen vermeiden möchte, sollte deshalb einige Dinge beachten. Wir erläutern einige Tricks,

Die Änderungen in 2015 bei Finanzen, Steuern und Rente

2015 – das ändert sich bei Finanzen, Steuern & Co

Weniger Zinsen für Sparer und Anleger, neue Beiträge bei Kranken- und Rentenversicherung und Mindestlohn – ab dem 01.01.2015 ändern sich für Verbraucher im Bereich Finanzen wieder einige Gesetze und Bestimmungen. Wir erläutern die wichtigsten Änderungen im Bereich Geldanlage, Steuern, Krankenversicherung und Einkommen. Der Garantiezinssatz bei Altersvorsorgeprodukten sinkt Mit 1. Januar sinkt der Garantiezinssatz für Altersvorsorgeprodukte.

Warum sinken die Heizölpreise

Heizölpreise auf 4-Jahres-Tief – wird Heizöl wieder günstiger?

Der Winter steht vor der Tür, und das Thema Heizkosten schwirrt schon wieder durch die Köpfe vieler Verbraucher. Doch für viele Hausbesitzer gibt es gute Nachrichten. Die kommende Heizsaison könnte die günstigste seit Langem werden – zumindest dann wenn man mit Heizöl heizt. Die Heizölpreise sind so günstig wie seit 4 Jahren nicht mehr. Verbraucherexperten